Vorstellung meines Dyan Reaveley’s Dylusions Creative Journal

Mittlerweile führe ich nicht nur ein Buch, sondern immer mehrere gleichzeitig. Aktuell sind es momentan vier! 😉

Mein eines Art Journal habe ich euch ja schon vorgestellt, dann habe ich noch eine Mischung aus Notizbuch/Smashbook und ein altes Buch (Roman), das ich als Art Journal benutze. Beide werde ich hier auch noch vorstellen.

Für heute kommt jetzt noch mein Dyan Reaveley’s Dylusions Creative Journal. Über verschiedene Bilder bei Pinterest bin ich auf die Dylusions Spray Inks aufmerksam geworden und hatte mir einige bestellt. Die Seiten von meinem Moleskine Sketchbook haben die Farben aber zu schnell aufgesaugt, so dass die Techniken nicht richtig funktioniert haben. Daher hab ich mir dann doch noch das Dylusions Creative Journal bestellt.

Hier die paar Seiten, die ich bis jetzt gestaltet habe…

IMG_2522

IMG_2523

Meine Lieblingsseite in dem Art Journal bis jetzt…

IMG_2524

Auch diese Seite war zuvor komplett weiß, aber die Spray Inks sind sehr deckend…

IMG_2525

Hier habe ich das „Ghosting“, wie Dyan Reaveley es nennt, ausprobiert. Die Dylusions Spray Inks sind wasserlöslich. Daher habe ich die Seite mit verschiedenen Sprays gestaltet und dann Schablonen drauf gelegt, mit Wasser besprüht und anschließend mit einer Küchenrolle die Farbe wieder abgenommen. Anschließend habe ich die Schablone noch mit der anderen Seite auf die Seite gedrückt, so dass noch ein Negativabdruck entstanden ist. Ich werd ich hier mal die Entstehung einer solchen Seite zeigen…

IMG_2526

Ich hoffe, die Seiten gefallen euch!

Steffie

Advertisements

2 Gedanken zu “Vorstellung meines Dyan Reaveley’s Dylusions Creative Journal

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s